Thich Nhat Hanh

Geschrieben am 27. September 2016 von Mario Clavadetscher

Im ChiGong-Training habe ich kürzlich den vietnamesischen Mönch Thich Nhat Hanh erwähnt und darauf hingewiesen, dass er einen ganz sanften Zugang zur Achtsamkeitsmeditation unterrichtet.
Normalerweise bin ich Gurus oder spirituellen Lehrern sehr skeptisch gegenüber eingestellt, denn es gibt zu viele, welche vordergründig den grossen Lebensweisheitenprediger spielen, im Hintergrund aber in Saus und Braus leben oder sogar ihre „Jünger“ sexuell ausbeuten.

Bei Thich Nhat Hanh habe ich den Eindruck, dass er wirklich das vorlebt, was er unterrichtet und kann jedem, der sich für Meditation oder Buddhismus interessiert empfehlen, einmal eines seiner zahlreichen Büchern zu lesen.

Im folgenden Interview mit Oprah Winfrey kann man spannende Hintergründe zu Thich Nhat Hanh’s Leben und seiner Lehre kennenlernen.

Viel Spass und beste Grüsse

WingChun-Schule Chur
Mario Clavadetscher